PEARL

PEARL

Process and Experiment Automation Realtime Language

Logo Leibniz Universität Hannover

Logo Insitut für Regelungstechnik

Home   Einführung   Literatur   Ausbildung   FAQ   User-Group  

This page in English EN

Impressum

Informationen zu PEARL

PEARL: Eine Einführung

PEARL Literatur

PEARL in der Ausbildung

FAQ zu PEARL unter RTOS-UH

PEARL-User-Group

Weitere Informationen

Das Echtzeitbetriebssystem RTOS-UH

PEARL-Kurs (FernUni Hagen)

GI Fachgruppe Echtzeitsysteme und PEARL

PEARL ist eine höhere Programmiersprache, die eine komfortable, sichere und weitgehend rechnerunabhängige Programmierung von Multitasking- und Echtzeitaufgaben erlaubt.

Wichtiger Grundsatz bei der Entwicklung von PEARL war, neben der möglichst optimalen Abbildbarkeit der prozeßrechentechnischen Probleme, die einfache Erlernbarkeit für den Programmierer. PEARL weist eine große Ähnlichkeit zu anderen prozeduralen Sprachen auf. Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal stellen jedoch die Sprachelemente zur Bearbeitung von Multitasking- und Echtzeitaufgaben dar.

PEARL wurde in verschiedenen Ausbaustufen vom DIN genormt:

  • DIN 66253, Teil 1, Basic PEARL, 1981
  • DIN 66253, Teil 2, Full PEARL, 1982
  • DIN 66253, Teil 3, Mehrrechner PEARL, 1988
  • DIN 66253, Teil 2, PEARL 90, 1998
PEARL 90 entspricht Full PEARL, wobei einige, in der Praxis nicht benötigte Sprachelemente entfallen. Andererseits enthält PEARL 90 einige fortschrittliche Erweiterungen.

29.10.2013     www-admin     Impressum